Homepage Thilo Riegel / Main

Thilo Riegel

Im Wandel

Wandel

Wer von Anfang an genau weiß, wohin sein Weg führt, wird es nie weit bringen.

Stufe 1

Die erste Karriere

Ganz konventionell...

Stufe 1.1

Angestellter

Ich habe eine „ordentliche“ Ausbildung genossen.

Dann war ich 16 Jahre lang bei verschiedenen Firmen angestellt. Dort habe ich einige Stationen durchlaufen, wobei ich mich stetig weiter entwickelte und zunehmend mehr Verantwortung übernahm. Das Thema war stets IT, was mir immer lag (und immer noch liegt).

Zuletzt (bis 2012) war ich Management-Berater mit IT-Schwerpunkt. Mehr dazu hier.

Stufe 1.2

Pimp-Up

Nebenbei habe ich noch ein MBA-Studium absolviert. Waren bis dahin Naturwissenschaften und Technik meine Kernfelder, so verschob sich das nun zu BWL und Management.

Stufe 2

Die zweite Karriere

Nach einem Sabbatical (2013/14) habe ich mich neu orientiert.

Ich bin auch heute noch IT- und Projekt-affin. Mein Geld werde ich damit aber wohl nicht mehr verdienen: Ich plane nicht, in ein Angestellten-Verhältnis zurück zu gehen, und Selbständigkeit als Freelancer ist eine zwar Option, aber diese verfolge ich derzeit nicht aktiv.

Stufe 2.1

Finanzielle Unabhängigkeit

Ich bin zu meinem eigenen Mikro-Fonds­-Manager geworden. Das nimmt eine gewisse Zeit in Anspruch, ist aber nicht „abendfüllend“. Mehr dazu hier (Passwort erforderlich).

Stufe 2.2

Erstes Unternehmen

Deshalb habe ich umgesattelt: Ich entwickle mich zum Unternehmer. Ich habe 2015 - 2017 mein erstes Unternehmen erworben und ausgebaut. Mehr dazu hier (Passwort erforderlich).

Stufe 2.3

Zweites Unternehmen

Das ist die Stufe, an deren Anfang ich gerade stehe. Ich bin derzeit wieder auf der Suche nach einer unternehmerischen Gelegenheit. Mehr dazu hier (Passwort erforderlich).

Berater

Von einem guten Rat zu profitieren, erfordert mehr Weisheit, als ihn zu geben

profile

Bis 2012 war ich ein angestellter, Management-orientierter IT-Berater mit technischem Background und breitem Themenspektrum.

Heute bin ich selbständiger, spezialisierter Berater für Online-Shops mit Schwerpunkt IT.

Mehr Details (Passwort erforderlich).

Unternehmer

Ein Arbeitnehmer macht vielleicht seinen Chef reich. Ein Unternehmer arbeitet daran, sich selbst reich zu machen.

profile

„There is a time and a place for a conventional job, but there comes a time when you outgrow this phase and are ready to face another challenge.“ [Nish Bali: „The Passive Income Portfolio“].

Für mich ist diese Zeit gekommen.

2015 habe ich einen stillgelegten Online-Shop reaktiviert und ausgebaut. Dieser Shop beschäftigte mich bis April 2017 intensiv.

Seither suche ich nach neuen Gelegenheiten.

Mehr Details (Passwort erforderlich).

Privatperson

Das Privatleben des einzelnen sollte genauso respektiert werden wie das Recht auf eine eigene Zahnbürste. [Elizabeth Byrd]

profile

Wer bin ich?

Im Sinne des obigen Zitats gebe ich im Netz nicht gerne allzu viel über mein Privatleben preis.

Ich will andererseits aus meiner Person kein Staatsgeheimnis machen. Ein paar „unverfängliche“ Sachen teile ich dann schon gerne mit.

Mehr Details (Passwort erforderlich).

Blog

Es genügt nicht, nichts zu sagen zu haben; man muss auch unfähig sein, es auszudrücken.

Nebenbei betreibe ich einen kleinen Blog über Themen rund um meinen Beruf und meine Branche ohne ernsthafte Erwerbsabsicht (geschweige denn, realistische Aussichten dazu).

Hier geht's zum Blog.

Kontakt

Ich schreibe dir einen langen Brief, weil ich keine Zeit habe, einen kurzen zu schreiben. [Goethe]

Netzwerke

Ich hatte früher Konten bei Xing und LinkedIn, habe sie aber stillgelegt.

Achtung: Es gibt dort einen Namensvetter von mir, der in den USA lebt und auch aus München ist. Bitte nicht verwechseln.

Schreiben Sie mir

Kontakt eMail

Ich habe es nicht gern, wenn andere mitlesen. Daher bitte nach Möglichkeit verschlüsselt.

PGP-Schlüssel

Download

Fingerprint: B68B B826 DB94 861A 9283 3134 B55F 68ED BE11 8BCF